Berlin, Berlin, wer fährt jetzt nach Berlin?

Bundestagswahl am 26. September

Wenn man so will, steht die Mannschaft, die am 26. September zur Bundestagswahl antritt, fest: Denn 13 Kandidaten sind es, die um die Stimmen der Wähler für sich und ihre Partei buhlen, im besten Fall nach Berlin fahren dürfen. Mehr »

1 Jahr im Amt. Mehr als immer nur Corona

Landrat Helmut Petz beleuchtet im Gespräch mit dem FINK eine große Themenpalette

Als er sich im Jahre 2019 dazu entschloss, sich für die Freien Wähler um den Posten des Landrats zu bewerben, konnte er nicht damit rechnen, dass ihn nach seiner Wahl im März 2020 das Thema „Corona“ so sehr fordern und in Beschlag nehmen würde. Mehr »

Bezahlbarer Wohnraum als Mangelware

Modelle und Projekte, Konzepte und Pläne – ein Blick auf den städtischen Wohnungsmarkt

Es ist eine Daueraufgabe. Und es ist eine Aufgabe, deren Wichtigkeit allen Verantwortlichen bewusst ist: Wohnraum in Freising. Vor allem bezahlbarer Wohnraum. Millionen Euro wurden bereits investiert, viele viele Millionen werden noch investiert werden, die Stadt und die Freisinger Wohnbau GmbH & Co. Mehr »

Die Freisinger Klima-Offensive

Resümee nach einem Jahr

Anfang 2020 hat der Freisinger Stadtrat in einer Sondersitzung die „Freisinger Resolution zum Klimawandel“ beschlossen. Darin erkennt die Stadt Freising „den globalen Klimanotstand“ an und erachtet „die Eindämmung des menschengemachten Klimawandels und dessen schwerwiegenden Folgen auch als eine kommunalpolitische Aufgabe von größter Dringlichkeit“. Mehr »

Auch in Freising alles anders

Rück- und Ausblick von Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher

„Vor einem Jahr um diese Zeit blickten wir erwartungsvoll und mit Vorfreude auf eine weiterhin positive Entwicklung unserer Heimatstadt: Großprojekte wie die Innenstadt-Neugestaltung, Generalsanierung des Asamgebäudes, Neubau der Westtangente und der SteinPark-Schulen sowie die Arbeiten für das Mehrgenerationenwohnen in Lerchenfeld machten fabelhafte Fortschritte. Mehr »

Das Jahr der Dauerbrenner

Der Haushalt 2021 der Stadt Freising. Der FINK blickt ins nächste Jahr.

Hätten wir vor einem Jahr auf 2020 vorausgeblickt, so hätte der Ausblick garantiert mit den tatsächlichen Geschehnissen wenig zu tun gehabt. Für 2021 wagt der FINK aber eine Vorschau. Denn 2021 ist ein Jahr, in dem manch Großprojekt so weit gedeihen soll, dass es beendet ist. Mehr »

Auf dem Weg zur Radlstadt

Vieles neu im Freisinger Bikeralltag

Fahrradfahren ist in Freising auf dem Vormarsch. Nicht erst seit der Corona- Krise ist das Fahrrad aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Von jung bis alt, mit Klapprad, Mountainbike oder Lastenrad: Freising ist eine Radlstadt. Mehr »

Die städtische Schaltzentrale

Einblicke in die Arbeit des Freisinger Stadtrats

Der Beginn der 14. Amtsperiode des Freisinger Stadtrats hatte aufgrund der aktuellen Situation schon historische Bedeutung, ehe eines der neuen Mitglieder überhaupt vereidigt oder eine Wahl gefasst wurde. Angesichts der Corona- Pandemie fand die so genannte konstituierende Sitzung am 7. Mehr »

Tobias Eschenbacher (FSM) darf weiter Oberbürgermeister sein

Der Alte ist der Neue

Er erhielt am Wahlsonntag ein mehr als positives Feedback für die letzten acht Jahre: Mit 65,5 Prozent der Stimmen startet Tobias Eschenbacher von der Freisinger Mitte ohne Umwege – also ohne Stichwahl – durch in die nächste Amtszeit. Seine sechs Mitbewerber ließ er somit weit hinter sich. Mehr »

Der Jugendstadtrat lässt nicht locker

Agenda 21: Engagierter Politiknachwuchs

Die Jugend von heute engagiert sich nicht. Jugendliche bemühen sich nur um ihre eigenen Interessen. Das Wohl der Allgemeinheit ist ihnen egal, solange das Smartphone in der Hand ist. Ist das wahr? Der Freisinger Jugendstadtrat beweist das Gegenteil! Der Jugendstadtrat existiert seit 2007 und ist einer der Agenda 21-Arbeitskreise. Mehr »

Seite 1 von 8123456...Letzte Seite »