Berlin, Berlin, wer fährt jetzt nach Berlin?

Bundestagswahl am 26. September

Wenn man so will, steht die Mannschaft, die am 26. September zur Bundestagswahl antritt, fest: Denn 13 Kandidaten sind es, die um die Stimmen der Wähler für sich und ihre Partei buhlen, im besten Fall nach Berlin fahren dürfen. Mehr »

Film ab! Das Warten hat ein Ende.

Freising ist wieder Kino-Stadt – CineradoPlex hat eröffnet

Erst war es Trauer, dann Hoffnung, es folgten Optimismus, bald aber Spott und Häme, gepaart mit Frust. Jetzt hat das Wechselbad der Gefühle, das die Freisinger und die Kinofans seit acht Jahren durchleben, einen neuen Aspekt bekommen: Freude. Denn das Freisinger Kino in den neuen Schlüterhallen hat endlich geöffnet. Mehr »

Eine bodenständige Geigenspielerin

Die vielseitige Susi Salomon ist ein fester Bestandteil der Freisinger Musikszene

Die beherzte Geigenspielerin Susi Salomon ist seit Jahren ein fester Bestandteil der hiesigen Musikszene, immer wieder tritt sie mit unterschiedlichsten Formationen an allen möglichen Orten auf und wer gerne Konzerte besucht, hat ihr sicher schon gelauscht. Mehr »

Der Kulturbote bringt’s: Bands – Bühne – Biergarten

Siebzehn Tage lang Live-Musik am Vöttinger Weiher

Ganz vorne in der ersten Reihe stehen, seinen Idolen lauthals zujubeln, sich dicht an dicht im Takt wiegen und seiner Begeisterung für die Musik freien Lauf lassen – all das geht ja gerade nicht. Mehr »

2. Freisinger Sommer-Wunder

Die Kultur kommt zurück!

D ie lange kulturelle Durststrecke ist zu Ende! In der Freisinger Altstadt findet an drei Wochenenden im Juli von jeweils Donnerstag bis Sonntag eine Neuauflage des Sommerwunders statt. Mehr »

Auszeit zwischen Isar, Amper und Hallertau

Freizeit-Tipps 2021

Es kommt Bewegung in die Sache: Die Corona-Schutzmaßnahmen sind gelockert und wir können wieder vieles gemeinsam erleben. Also ab in den Biergarten – oder diesen noch besser mit einem schönen Ausflugsziel verbinden? Bei uns liegt das Gute so nah. Mehr »

Dem Freisinger Himmel ganz nah

Drei Spengler auf dem St.-Georgs-Turm (1892)

Im Frühjahr 1889, als sich die Blicke der Weltöffentlichkeit auf den soeben fertiggestellten Eiffelturm richteten, eröffnete ein junger Mann in der Freisinger Amtsgerichtsgasse ein Fotoatelier. Der Mann hieß Jakob Werkmeister (1859-1938) und er war neu in der Stadt. Mehr »

Rot und schwarz

Axel Le Rouge jongliert beherzt mit den Genres

Le Rouge, das klingt nach gutem Rotwein, nach Sinnlichkeit und ziemlich französisch, all dies findet sich in den Liedern von Axel Le Rouge wieder, der sich selbst als „Chansonoir‘ bezeichnet. Mehr »

Ein Dorf rettet sein Wirtshaus

Der Metzgerwirt zu Giggenhausen - Ein Erfolgsmodell und Vorzeigeprojekt

Bayern – das ist Tradition, das ist Gemütlichkeit, das ist Zusammenhalt, das ist Bierkultur. Das klingt alles ziemlich klischeehaft. Doch in Giggenhausen beweist man gerade, dass diese Vorstellung vom Leben im weiß-blauen Freistaat kein Klischee sein muss, sondern gelebt wird. Mehr »

Reaktivierung des Johannisparks

Planung für Altstadt-nahe Bushaltestelle setzt Wiederbelebung in Gang

Die Planungen für eine Bushaltestelle an der Johannisstraße zwischen Karlwirts-kreuzung und Moosach lassen sich trefflich mit dem Leitsatz „Was lange währt, wird endlich grün“ zusammenfassen. Seit dem Bau der Johannisstraße in den 1950er Jahren waren die Flächen einer ständigen Transformation unterworfen: Befanden sich hier in der ersten Hälfte des 20. Mehr »

Seite 1 von 68123456...102030...Letzte Seite »