Vom Gewerbestandort zum “Prismatischen Raum”

Die Angerstraße bekommt ein neues Gesicht

Das Bild der Angerstraße in Freising prägen heute im westlichen Abschnitt ein aufgelassener Gewerbebetrieb, der nicht besonders ansehnliche Lagerplatz einer Recyclingfirma, große Parkplätze und Einkaufsmärkte. In einigen Jahren soll sich dieses Areal als ansprechendes Wohnviertel präsentieren: Ein städtebaulicher Ideen- und Realisierungswettbewerb ist Mitte März mit ausgezeichneten Ergebnissen abgeschlossen worden. Mehr »

Aktuelle Meldungen

Abseits gerettet?

07. Juni, 20:33 Uhr

Der Kampf um das Abseits dauert schon lange. Der Eigentümer Graf Moy hat angekündigt, das Gebäude abreissen zu wollen, um dort eine Wohnbebauung zu errichten. Zahlreiche Freunde der Kneipe kämpfen seitdem für den Erhalt. Auch der FINK hat mehrmals darüber berichtet. Mehr »

Kino am Rang: Popcorn und Filme am Weihenstephaner Campus

05. Juni, 08:52 Uhr

Seit 2001 ist das Kino am Rang auf dem Freisinger Hochschulcampus eine nicht mehr wegzudenkende Freisinger Kulturveranstaltung. Dieses Jahr findest das Open-Air-Kino vom 12. bis zum 20. Juni statt. Bei Filmen aus allen erdenklichen Genres entspannen Jung und Alt unter freiem Himmel und genießen laue Sommernächte in der Stadt. Mehr »

Zum Archiv »

Nach der “Feuerhex” kommt jetzt “Korbinian”

Freisinger Musicalsommer, die zweite

Bei der „Feuerhex“ haben im Jahr 2014 alle – Macher, Akteure und Zuschauer – Feuer gefangen für den Freisinger Musicalsommer. In diesem Jahr geht die Veranstaltung in die zweite Runde. Vom 21. bis 24. Juli wird „Korbinian – Das Musical“ auf dem Marienplatz aufgeführt. Mehr »

“Der Asam” bekommt seine Würde zurück

Bühne frei für die Generalsanierung

Es ist wohl nicht nur das schönste Gebäude der Innenstadt, es ist auch das, das im schlechtesten Zustand ist: der Asamkomplex, gerne kurz „der Asam“ genannt. Seit seiner Errichtung vor rund 300 Jahren wurde er niemals von Grund auf saniert. Mehr »

Claudia Pfrang setzt auf “KDH to go”

Die neue Stiftungsdirektorin auf dem Domberg im FINK-Gespräch

Ihr Name ist Pfrang. Claudia Pfrang. Die 50-Jährige ist die neue Direktorin der Stiftung Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising und als solche seit 1. April verantwortlich für das Bildungsangebot des Kardinal-Döpfner-Hauses. Mehr »

Der Dom im Wandel

Eindrücke eines Rückkehrers

Ein gebürtiger Freisinger kommt nach längerer Zeit wieder in seine alte Heimatstadt, er möchte ein wenig in alten Zeiten stöbern. War ihm diese Stadt doch so lange Heimat. Von großen Planungen hatte er erfahren: Moosachöffnung, Restaurierung des Asamgebäudes, Neugestaltung des Kardinal-Döpfner-Hauses und Diözesanmuseums und einiges mehr. Mehr »

144 bierige Seiten über die “Seele des Landkreises”

Neues Buch im FINK-Verlag

Der Laubsängerverlag und der FINK-Verlag haben jetzt das Buch „Bier im Landkreis Freising – 500 Jahre Reinheitsgebot in Bayern. Geschichten rund ums Bier“ vorgestellt. Sieben Autoren kümmern sich auf 144 Seiten um die große und wichtige und facettenreiche Geschichte des Bieres in Freising, dessen Bedeutung für die Stadt und Region. Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist: April 2016

Kombibad: Spatenstich Spatenstich für das neue Hallenbad in Lerchenfeld, den „weißen Dampfer“. Nachdem man einen langen, manchmal dornenreichen Weg zurückgelegt hat, in dem es um Standorte und Hallen- oder Kombibäder ging, „können wir jetzt nicht mehr zurück“, wie Architekt Ulrich Zech beim Spatenstich scherzhaft sagte. Mehr »

Die Bierstadt in Feierlaune

500 Jahre Reinheitsgebot in Bayern

Freising ist vieles: Universitätsstadt, Domstadt, Rosenstadt. Und Freising ist Bierstadt. Dass man als Sitz der ältesten Brauerei der Welt und als berühmte Ausbildungsstätte der meisten Brauer auf diesem Globus die Landesausstellung „Bier in Bayern“ zum 500. Geburtstag des bayerischen Reinheitsgebots am 23. Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist: März 2016

Abriss auf dem Campus: Eine Braustätte hat ausgedient 2019 hätte das alte Braufakultätsgebäude 50. Geburtstag gefeiert. Hätte. Denn der vierstöckige Betonklotz hat ausgedient. Sein Abbruch bedeutet ein Ende im doppelten Sinn. Es ist ein Abriss in Raten. Mehr »

Jeder Einkauf eine kleine Bildungsreise

Weltladen hat eine neue Heimat in Freising

Einkaufen, sich informieren und austauschen – das alles können Kunden im Fachgeschäft für Fairen Handel schon immer. Seit kurzem ist dies allerdings in einem größeren Rahmen möglich: Der Weltladen hat sich „fair-größert“ und ist umgezogen. Mehr »

Seite 1 von 53123456...102030...Letzte Seite »