Planungen für die neue Festivalsaison haben begonnen:

Plus verpflichtet The Notwist als Headliner

von Sebastian Beck, 06. Januar 2012

Als „Festivallandkreis Freising“ sind 2011 mehrere Open-Airs im Landkreis gemeinsam werbewirksam aufgetreten und das hat durchaus funktioniert: Tausende Menschen aus ganz Deutschland kamen in den Landkreis Freising, um das Sonnenrot-Festival in Eching, das Red Corner in Moosburg und/ oder das Prima leben und stereo Festival in Freising zu besuchen. So soll es auch 2012 wieder sein: Die Veranstalter der drei Festivals haben mit der Arbeit schon begonnen. So stehen bereits die Termine: Das nächste Red Corner Festival findet am 6. und 7. Juli 2012 statt. Man darf gespannt sein, welche Bands die Macher sich zum zehnten Geburtstag des Festivals holen, nachdem sie im letzten Jahr mit Casper als Headliner einen absoluten Volltreffer landeten. Eine Woche später, am 13. und 14. Juli, steigt dann in Eching das Sonnenrot-Festival. Aus der Vergangenheit weiß man, dass die Veranstalter immer gut dafür sind, absolute Stars in den Münchner Norden zu holen. Traditionell am ersten Augustwochenende findet das Prima leben und stereo Festival am Vöttinger Weiher in Freising statt. In diesem Jahr fällt das auf den 3. und 4. August. Der organisierende Kulturverein ist schon enorm früh tätig geworden und konnte bereits einen ersten Erfolg vermelden: Nach jahrelangem Bemühen hat es geklappt, die Weilheimer Band The Notwist zu engagieren. The Notwist sind inzwischen weltweit für ihre ganz eigene Mischung aus Indie und Elektronik bekannt. Das Magazin Zündfunk auf Bayern 2 kürte die Notwist-Platte „Neon Golden“ zum bestem Album der Nullerjahre. Schon vor Weihnachten startete der Kulturverein Prima leben und stereo den Kartenvorverkauf auf seiner Webseite.

Mehr Informationen zu den Festivals:
www.redcornerfestival.de
www.sonnenrot.com
www.prima-leben-und-stereo.de