„Nachhaltig, fair und glücklich leben“

08. - 17. Mai: Uferlos Festival findet zum siebten Mal statt

13. Mai 2015

Auch dieses Jahr steht das Uferlos unter dem Motto „Nachhaltig, fair & glücklich leben” und zu diesem Thema wird es ein eigenes Zelt und viele Veranstaltungen geben. Auf dem großen Markt der Möglichkeiten, den vier Zelten und in der Luitpoldhalle spielt sich das abwechslungsreiche Programm ab. Der Eintritt ist bis auf ganz wenige Ausnahmen frei. So kann man Künstler wie z.B. Heymoonshaker, Jesper Munk, Simeon Soul Charger, Die bayerischen Löwen, Dicht & Ergreifend, New Blood, Organ Explosion, Shakers Bluesband, Mellow Mood, DeSchoWieda, La Fanfare en Pétard, Erwin & Edwin, Demograffics, Staubkind, Vait, Isar Amper Jazz Company und über 100 weitere Acts ganz ohne Eintritt ansehen.
Neben diesen und weiteren nationalen und internationalen Highlights kommt auch die Heimatverbundenheit nicht zu kurz: Mit regionalen Künstlern zeigt unser Landkreis sein ungeheures musikalisches und kulturelles Potenzial. Pop, Rock, Jazz, HipHop, Volks- und Weltmusik, Puppentheater für Kinder, ökumenischer Festivalgottesdienst, Kunst und vieles mehr.
Wer von all dem Trubel genug hat, der kann in der gemütlichen Atmosphäre der Biergärten verweilen.

Luitpoldhalle
In der Luitpoldhalle spielen SAGA und das Herbert Pixner Projekt. Die Karten gibt es bereits im Vorverkauf. Das Bigband-Konzert der Freisinger Schulen – veranstaltet vom Lions Club Freising – ist bereits zum 3. Mal während des Festivals in der Luitpoldhalle zu Gast.

Markt der Möglichkeiten
Die Vielzahl von Ausstellern und Künstlern, die am großen Markt der Möglichkeiten teils exotische Waren und Kunsthandwerk anbieten, bilden das Herzstück des Festivals. Zwischen Schmuck, Kleidung, Spielzeug und einer riesigen Palette an Accessoires und Einrichtungsgegenständen findet man kulinarische Spezialitäten aus aller Welt. In der einzigartigen Atmosphäre aus Farben, Düften und Aromen wird sowohl das Auge als auch der Gaumen verwöhnt. Eine große Welt der Eindrücke wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Egal ob junges Szenepublikum oder Familie mit Kindern, Feinschmecker, Biergarten-Liebhaber oder Musikbegeisterte, hier ist für jeden das Richtige dabei.
Sparkassenzelt
Das größte Zelt mit großem angeschlossenen Biergarten und einem Fassungsvermögen von über 1000 Zuschauern.
Highlights: Heymoonshaker, Mellow Mood, Simeon Soul Charger, La Fanfare en Pétard, Jesper Munk, Die bayerischen Löwen, Tanzbodenlust mit den Dellnhauser Musikanten und der Kocherlball-Eintänzerin Katharina Mayer, Monobo Son, The Heimat- damisch, The Jumpin’ Jacks, 70Cent, Rock Antenne Band uvm.

Freisinger Bank Zelt
Das Freisinger Bank Zelt und der angeschlossene Biergarten werden dieses Jahr völlig umkonzipiert, es wird heller und freundlicher. Dort finden nicht nur Konzerte, sondern auch verschiedene Tanzveranstaltungen statt.
Highlights: Dicht & Ergreifend, Staubkind, Erwin&Edwin, Demograffics & the Tribes of Jizu, Balkanauten, DeSchoWieda, Vait, Lenze und de Buam, Ludwig 2, Terre Tribal Trance, Zumba Party, uvm.
Stadtwerke Kaffeehauszelt
Sicherlich einer der schönsten und gemütlichsten Plätze auf dem Festival. Dazu gibt es jede Menge gute Musik und auch einen schönen Biergarten.
Highlights: Shakers Bluesband, New Blood, Organ Explosion, William T & The Black 50’s, Familienmusik Servi, Café Caravan, Summerwine, Pawnshop Bluesband, Isar Amper Jazz Company uvm.

DM Drogeriemarkt Glückskinderland
Auch die kleinen Besucher kommen auf ihre Kosten. Im dm Drogeriemarkt Glückskinderland werden sie in eine Welt voll Spaß und Fantasie entführt, während die Eltern an einer der Bühnen der Musik lauschen oder gemütlich über den Markt der Möglichkeiten schlendern. Für das bunte Programm sorgt unter anderem der Spielbus der Stadtjugendpflege Freising. Es gibt täglich Kinderschminken, Theater, Malaktionen und vieles mehr! Zudem wird die Tanzschule TWS move dieses Jahr wieder Kindertanzkurse anbieten.

Öffnungszeiten
Montag – Freitag: 16 – 01 Uhr, Samstag: 14 – 01 Uhr, Sonntag & Feiertags: 11 – 01 Uhr