Lost in Sound: Helden der elektronischen Musik

von Sebastian Beck, 01. April 2012

Die Luitpoldhalle verwandelt sich am 7. April zum Mekka für alle Fans der elektronischen Musik: Mit dabei sind nicht nur DJs aus der Region wie Enargy, NoSpam oder Tricky Tunes. International bekannte Größen des Faches sorgen ebenfalls für musikalische Unterhaltung auf hohem Niveau. Etwa mit dem DJ- und Produzententeam Tiefschwarz. Die Brüder Alexander und Sebastian Schwarz sind in der ganzen Welt unterwegs, um von Miami bis eben jetzt nach Freising ihre Version von Deep House zu bringen. Auch die Herrschaften Dusty Kid und Felix Kröcher sind wahrlich keine Unbekannten. Und wer hat nicht schon zu Lützenkirchens „Drei Tage wach“ getanzt, der ebenfalls zu Lost in Sound in die Luitpoldhalle kommt? Einige weitere DJs wie Rafael da Cruz, Julian Wassermann und Zoom.Like runden das stimmige DJ-Angebot ab. Dazu gibt es noch jede Menge Visuals: Mar-K.os vom Künstlerkollektiv Visual Drugstore hat gerade erst den Dresdner Frauendom zum Leuchten gebracht und zählt zur Stammbesetzung von Nature One, Timewarp & Co. Und wer genug Kondition mitbringt, kann sich komplett im Sound verlieren und bis 9 Uhr in der früh tanzen. Mehr Mehr Informationen unter: www. lost-in-sound.net. Foto: Lützenkirchen