Grüner Wochenmarkt in Freising

02. Juni 2013

Für viele Freisinger gehört der traditionelle Wochenmarkt auf dem Marienplatz in der Innenstadt bereits zum wöchentlichen Pflichtprogramm: Man trifft sich, tauscht Neuigkeiten aus und deckt sich ganz nebenbei mit frischen Lebensmitteln und Produkten aus der Region ein. Darin sind sich nicht nur die Freisinger und Freisingerinnen untereinander einig, sondern auch die Marktbeschicker. Dass der Freisinger Wochenmarkt eine feste Institution und auch über die Stadtgrenzen hinweg bekannt ist, wurde durch eine Untersuchung der CIMA Beratung + Management im Sommer 2010 mit einem Gutachten bestätigt. Dabei wurde allerdings auch festgestellt, dass noch unausgeschöpftes Potential besteht.

Um ihr Marketing zu verstärken und neben den Freisingern/innen zusätzliches Publikum auf den Markt zu locken, haben sich die Beschicker seit April 2013 in einem ersten Schritt unter einem gemeinsamen Logo vereint. Das Logo, welches von den Beschickern ausgewählt wurde, ist wie die Waren des Wochenmarktes, die es repräsentiert: frisch, anziehend, farbenfroh. Es zeigt die Mariensäule und stellt somit den Bezug zu Freising in den Vordergrund, hat einen hohen Wiedererkennungswert und steht als Symbol für den langjährigen Standort des Marktes. Mit der grünen Farbe und der Betonung „Grüner Wochenmarkt Freising“ wird die Frische und Regionalität der angebotenen Produkte aufgegriffen sowie die Lebendigkeit und Modernität des Marktes unterstrichen.
Sehr zufrieden mit der Logoauswahl der Beschicker sind auch Kerstin Mahrenholz vom Innenstadtmanagement sowie Mathilde Hagl und Rebecca Nast von der Stadt Freising, die die Logoentwicklung als wichtiges Innenstadtprojekt mit angestoßen und damit eine wesentliche Anschubfinanzierung für weitere Maßnahmen geleistet haben. In einem Workshop wurden Ideen gesammelt, wie sich das Logo am effektivsten in konkrete Marketingmaßnahmen einbauen lässt, um so eine hohe Reichweite zu erzielen. Neben der Einbindung des neuen Logos auf der Homepage der Stadt, sollen demnächst hochwertige Einkaufsbeutel mit dem Logo bedruckt und an die Kunden des Wochenmarktes verteilt werden. Darüber hinaus bekommt jeder Marktbeschicker das Logo digital zur Verfügung gestellt, um damit z. B. auf seinen Tüten oder mit Aufklebern am Stand zu werben.

Damit die Marktbeschicker die angedachten Marketingmaßnahmen für ihren Wochenmarkt eigenständig finanzieren können, sollen die Beteiligten eine Abgabe in einen gemeinsamen „Topf“ einbezahlen, aus dem die Gemeinschaft anschließend schöpfen kann. Als Unterstützung hat das Innenstadtmanagement Mittel aus dem Projektfonds beantragt, durch den in diesem Jahr jeder privat aufgebrachte Euro für Marketingmaßnahmen von Bund, Land und Stadt Freising verdoppelt wird. Die Beschicker möchten mit dem Geld Veranstaltungen wie ein Marktfest organisieren oder kleinere Projekte wie Aufkleber mit dem Logo „Grüner Wochenmarkt Freising“ umsetzen.

Das Logo war ein willkommener Anlass, die Beschicker des Freisinger Wochenmarktes zu einer gemeinsamen Runde einzuladen. Dies will die Stadtverwaltung zukünftig weiterführen, da die Resonanz positiv war und die Ideen für eine weitere Zusammenarbeit sprudelten. Die Freisinger Marktbeschicker sind nun ein Stück näher zusammengerückt und setzen sich gemeinsam für eine florierende Zukunft ihres Wochenmarktes ein. Der Wochenmarkt findet ganzjährig auf dem Freisinger Marienplatz statt. Immer mittwochs und samstags zwischen 7 Uhr und 13 Uhr finden die Besucher ein vielfältiges, regionales Angebot an frischen Lebensmitteln und Pflanzen.