Was im letzten Monat passiert ist: Mai 2013

von Andreas Beschorner, 01. Juni 2013

„Stein-Center“ feiert
Erst offiziell und mit kirchlichem Segen, dann für alle und mit einem Tag der offenen Tür – so wurde Anfang Mai das „Stein-Center“ eröffnet. Ein großer Tag für den Freisinger Norden, ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Realisierung eines neuen Stadtviertels. Von der Großzügigkeit der Räume waren alle Gäste beeindruckt, von der Ampelanlage an der Garageneinfahrt nicht alle Bürger.

„Uferlos“ feiert
Das Wetter war durchwachsen, der Zuspruch aber enorm: Ein positives Fazit zogen die Macher des „Uferlos“-Festivals, das für zehn Tage das Eldorado für Musik- und Kulturfreunde in Freising war. Alles verlief friedlich, die Konzerte waren ausverkauft, die Zelte gut gefüllt, die Bierbänke meist sehr gut besetzt.

Feuerwehr feiert
Das Wetter war schön, der Zuspruch enorm: Der Stadtfeuerwehrtag, an dem die Freisinger Floriansjünger zu ihrem 150. Geburtstag die Innenstadt in eine Aktionsmeile mit vielen staunenswerten Fahrzeugen und Vorführungen verwandelten, war ein voller Erfolg. Höhepunkt: Eine historische Feuerwehrübung mit Originalgerät und in echten Uniformen aus längst vergangenen Jahrzehnten.

Wer darf feiern?
In zwei bis drei Monaten sollte der Stadtrat entscheiden, ob die Westtangente gebaut wird. Doch das hat sich vorerst wohl erledigt. Ein Bündnis aus Parteien, Organsationen und Initiativen hat das Bürgerbegehren „Besser ohne Westtangente“ ins Leben gerufen. 2600 Unterschriften will man sammeln, um dann einen Bürgerentscheid herbeizuführen, der das wohl über 80 Millionen Euro teure Projekt entweder befürwortet oder stoppt. In der Stadt hat man schon mal alle weiteren Aktivitäten eingestellt.