"The Art of Colour" – der Maler David Hatton

Ausstellung, 07.12.2018, 10.00 Uhr

“Do you know what art is? I do not, but i try to make it”. Nach diesem Motto lebt und arbeitet David Peter Hatton, der als Sohn eines englischen Militärangestellten 1951 in Deutschland geboren wurde, in Europa und in Asien aufgewachsen ist, und der heute im Landkreis Starnberg lebt.

Künstlerisch tätig ist Hatton seit 1987, und seine ersten großen Erfolge als Maler erlebte er in Berlin, wo er von 1990 bis 1994 Mitglied war im “Verein Steglitzer Künstler e.V.”

Zu ersten Berührungen mit der Malerei kam der damals 15-jährige in Malaysia, wo er den Drang hatte, mit Pinseln und Farben zu spielen und Farbkombinationen auszuprobieren. “Der Pinsel malt das Bild. Ich versuche einfach, meine Gefühle in den Pinsel zu übertragen. Ich spiele eigentlich nur mit der Farbe”, beschreibt David Hatton seine Arbeit und seine farbintensiven Werke, die in Acryl oder Öl stark von Schattierungen und Spiegelungen und von großen Vorbildern wie Miró und Kandinsky inspiriert wurden und werden.

Hattons Bilder waren zu sehen in Berlin bei der “Freie Berliner Kunstausstellung” und auf zahlreichen Einzelausstellungen in Oberbayern, z.B. im Rathaus Planegg, im Rathaus Allershausen, im “Café Cari Melange” Freising und nicht zuletzt bereits mehrere Male in der Galerie “fine-arts” in Freising.