Frieden – das geschundene Wort

sonstiges, 19.11.2018, 19.30 Uhr

Gedichte, Texte und Lieder aus vier Jahrhunderten.
Kann Literatur Menschen beeinflussen und verändern? Können Gedichte Politik ändern, indirekt oder gar direkt? Wie dem auch sei: Literarische Werke und Lieder können Menschen ansprechen, sie bewegen, sie berühren.
Immer schon hat Dichtung in diesem Sinne auch versucht, die Menschheit für den Frieden aufzuschließen, den Frieden herbeizusehnen und vom Frieden zu erzählen.
Mit ausgewählten Texten und Liedern aus der Barockzeit über die Zeit der beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts und der Protest- und Aufbruchsbewegungen der 60er Jahre bis heute soll dies an diesem Abend wieder gelingen.

Text- bzw. Liederauswahl und Vortrag:
Pax Christi Gruppe Freising, Internationale christliche Friedensbewegung in Kooperation mit dem Kath. Kreisbildungswerk und dem Modern Studio Freising e.V.