Was im letzten Monat passiert ist: November 2015

Es war ein wichtiger Tag für Attaching. Und es könnte ein großer Tag für Attaching gewesen sein: Am 29. Oktober besuchte Ministerpräsident Horst Seehofer den Freisinger Ortsteil, der von einer dritten Startbahn am schlimmsten betroffen wäre. Zwei Stunden Zeit nahm sich Seehofer. Mehr »

Das Dom-Gymnasium: Latein, Axolotls und MINT

Die Freisinger Schulen, Folge 12

Auf eine lange Tradition kann das Dom-Gymnasium zurückblicken. Das sprachliche und humanistische Gymnasium begreift schon immer Sprache und Sprachen als Schlüssel zur Welt. Ein wichtiges Anliegen ist es, das Verständnis für die jeweiligen Kulturkreise zu fördern, einen besonderen Zugang zu den griechisch-römischen Wurzeln der abendländischen Kultur zu ermöglichen. Mehr »

Kunst als Weltaneignung

Volker Hartmann generiert vielschichtige Bildwelten

Schon während seiner Kindheit in Saarbrücken modellierte Volker Hartmann leidenschaftlich mit Ton. Leider aber konnte er diese Art der Kreativität nicht weiter verfeinern, da ihm dazu schlicht die entsprechende Werkstatt samt Brennofen fehlte. Stattdessen begann er dann als 14-jähriger Diskothekenwände mit den Konterfeis einschlägiger Popgruppen zu bemalen. Mehr »

„Sommer ist was für Gewinnertypen.“

Hausbesuch bei Richard Lorenz

Mit einem großen Hopfenfest als Höhepunkt hat Nandlstadt gerade sich selbst gefeiert und sein 1200jähriges Bestehen, die ereignisreiche Geschichte bildete ein beeindruckender Festumzug ab. Zur Gegenwart der Marktgemeinde gehört,  dass hier bewegende Literatur entsteht. Wie bitte? Jawohl, hier entstehen lyrische Texte, die etwas mit Dir machen. Mehr »

Domberg-Werkstatt

Das museumspädagogische Angebot des Diözesanmuseums

Das Diözesanmuseum Freising hat in den letzten beiden Jahren für so manche Schlagzeile in der regionalen wie überregionalen Presse gesorgt. Im Mittelpunkt standen dabei die für viele unerwartete Museums-Schließung 2013 und neuerdings auch der Wettbewerb zur Umgestaltung des Hauses. Mehr »

Innenstadtsanierung: Startschuss und Sperrfeuer

Die Stadt Freising hat im Jahr 2009 den Prozess für eine Aufwertung der Innenstadt gestartet. Mit einem zukunftsweisenden Konzept für eine Neugestaltung soll die Altstadt nachhaltig als Einkaufs-, Wirtschafts- und Erlebniszentrum, als attraktiver Lebensraum, gestärkt werden. Doch das kostet Geld. Mehr »

Baustein für eine erfolgreiche Zukunft

Stadtrat und Verwaltung legen Wert auf eine engagierte Ausbildung der Nachwuchskräfte

Die Stadt Freising ist mit rund 700 Beschäftigten und Beamten/-innen ein großes Mittelstandsunternehmen – als Kommune steht die Verwaltung mit ihren vielen Aufgaben und Einrichtungen freilich in einer ganz besonderen Verantwortung für das Gemeinwohl. Mehr »

Kultur, Beschaulichkeit und der Duft von Glühwein

Adventsmarkt auf dem Domberg

Zum dritten Mal findet heuer der Adventsmarkt auf dem Freisinger Domberg statt. Mit seiner im wahrsten Sinne zauberhaften Atmosphäre gehört er sicherlich zu den schönsten in Bayern. Neben zahlreichen Ständen des heimischen Handwerks gibt es zwischen dem 27. und 29. Mehr »

Füllfederhalter für Generationen

50 Jahre Schreibwaren Klaus

Es riecht herrlich. Und alles strahlt Gediegenheit aus, Ordnung herrscht und jeder spürt: Hier ist Qualität zu Hause. Und das seit 50 Jahren: Denn 1965 eröffnete Raynald Klaus (damals 23) seinen Laden. Seitdem ist „Schreibwaren Klaus“ an der Unteren Hauptstraße 54 eine Institution. Mehr »

Kulinarische Co-Produktion am Marienplatz

Ex-Rosengarten-Chefin und Freisinger Koch machen gemeinsame Sache

Ihr wurde der Aufwand im China-Restaurant Rosengarten zu viel, er suchte nach einer neuen Herausforderung. Die Rede ist von Ying Zheng, die fünfzehn Jahre lange federführend und stilprägend im Rosengarten (jetzt Ariston) war, und von dem Freisinger Küchenchef Albert Voglar. Mehr »