Claudia Pfrang setzt auf “KDH to go”

Die neue Stiftungsdirektorin auf dem Domberg im FINK-Gespräch

Ihr Name ist Pfrang. Claudia Pfrang. Die 50-Jährige ist die neue Direktorin der Stiftung Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising und als solche seit 1. April verantwortlich für das Bildungsangebot des Kardinal-Döpfner-Hauses. Mehr »

Der Dom im Wandel

Eindrücke eines Rückkehrers

Ein gebürtiger Freisinger kommt nach längerer Zeit wieder in seine alte Heimatstadt, er möchte ein wenig in alten Zeiten stöbern. War ihm diese Stadt doch so lange Heimat. Von großen Planungen hatte er erfahren: Moosachöffnung, Restaurierung des Asamgebäudes, Neugestaltung des Kardinal-Döpfner-Hauses und Diözesanmuseums und einiges mehr. Mehr »

144 bierige Seiten über die “Seele des Landkreises”

Neues Buch im FINK-Verlag

Der Laubsängerverlag und der FINK-Verlag haben jetzt das Buch „Bier im Landkreis Freising – 500 Jahre Reinheitsgebot in Bayern. Geschichten rund ums Bier“ vorgestellt. Sieben Autoren kümmern sich auf 144 Seiten um die große und wichtige und facettenreiche Geschichte des Bieres in Freising, dessen Bedeutung für die Stadt und Region. Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist: April 2016

Kombibad: Spatenstich Spatenstich für das neue Hallenbad in Lerchenfeld, den „weißen Dampfer“. Nachdem man einen langen, manchmal dornenreichen Weg zurückgelegt hat, in dem es um Standorte und Hallen- oder Kombibäder ging, „können wir jetzt nicht mehr zurück“, wie Architekt Ulrich Zech beim Spatenstich scherzhaft sagte. Mehr »

Die Bierstadt in Feierlaune

500 Jahre Reinheitsgebot in Bayern

Freising ist vieles: Universitätsstadt, Domstadt, Rosenstadt. Und Freising ist Bierstadt. Dass man als Sitz der ältesten Brauerei der Welt und als berühmte Ausbildungsstätte der meisten Brauer auf diesem Globus die Landesausstellung „Bier in Bayern“ zum 500. Geburtstag des bayerischen Reinheitsgebots am 23. Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist: März 2016

Abriss auf dem Campus: Eine Braustätte hat ausgedient 2019 hätte das alte Braufakultätsgebäude 50. Geburtstag gefeiert. Hätte. Denn der vierstöckige Betonklotz hat ausgedient. Sein Abbruch bedeutet ein Ende im doppelten Sinn. Es ist ein Abriss in Raten. Mehr »

Jeder Einkauf eine kleine Bildungsreise

Weltladen hat eine neue Heimat in Freising

Einkaufen, sich informieren und austauschen – das alles können Kunden im Fachgeschäft für Fairen Handel schon immer. Seit kurzem ist dies allerdings in einem größeren Rahmen möglich: Der Weltladen hat sich „fair-größert“ und ist umgezogen. Mehr »

Was ganz Großes für die Clemensänger

Transgourmet: Nichts für städtebauliche Feinschmecker

Logistiker? Nein, danke. Das war bisher stets die Maxime der Stadt Freising, wenn es um Gewerbeansiedlungen ging. Die OHG Transgourmet, die praktisch die gesamten Restflächen in den Clemensängern auf einen Schlag kaufen würde, lässt die Stadtvertreter aber an diesem Credo rütteln. Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist: Februar 2016

Abseitsverein nimmt Rettung in Angriff Der erste Schritt in Richtung Abseits-Rettung ist getan. Die Freunde des inzwischen geschlossenen Kultlokals haben im Lindenkeller einen Verein zur Rettung und Sanierung der Neustifter Kneipe gegründet. Er trägt schlicht den Titel „Abseits e. V.“. Knapp 30 Mitglieder waren bei der Gründung mit von der Partie. Mehr »

Gemeinden schaffen Heimat auf Zeit

Flüchtlingsunterkünfte: der feine Unterschied

In den ersten Wochen des Jahres 2016 haben einige Gemeinden ihre „Hausaufgaben“ gemacht und Flüchtlingsunterkünfte errichtet – beziehungsweise es Privatinvestoren ermöglicht, solche Unterkünfte errichten zu dürfen. Das ist nicht selbstverständlich, denn beispielsweise hat der Moosburger Stadtrat Mitte Februar die Pläne eines Investors zum Bau einer Unterkunft für Asylbewerber abgelehnt. Mehr »

Seite 3 von 55123456...102030...Letzte Seite »