Mein letzter Monat: Tanguy Doron

Juni 2014

28. Juni 2014

Mein Monat war wirklich sehr anstrengend, aber auch interessant. Zum 1. Juli werde ich mit meinem Restaurant „La Petite France“ von der Düwellstraße ins Herz Freisings, an den Marienplatz wechseln.  Die letzten Wochen war ich also damit beschäftigt, die Speisekarte zu überarbeiten und neu drucken zu lassen. Damit verbunden war also auch die Planung von neuen Gerichten und eine sehr komplizierte Suche nach geeigneten Lieferanten für meine Produkte. Auch die Homepage musste neu gestaltet werden. Natürlich standen auch etliche Behördengänge an.
Sehr zeitaufwendig war die Suche nach zusätzlichem Personal. Meine Köche müssen natürlich genau wissen, wie man in Frankreich alles zubereitet. Da ich solche Köche hier nicht finden konnte, bin ich direkt nach Frankreich gefahren und habe mir dort verschiedene Bewerber angeschaut. Einige davon habe ich anschließend nach Freising zum Probekochen eingeladen. Für diese und auch für unser neues Servicepersonal mussten dann noch Mietwohnungen gefunden werden.
Die Tatsache, dass ich in der Düwellstraße bis 29. Juni geöffnet habe, macht das Ganze nicht einfacher. Wir müssen den Umzug minutiös planen, damit alles zur richtigen Zeit an die richtige Stelle kommt. Das wird ein richtig spannendes Wochenende.
Am Montag und Dienstag werden alle Waren frisch angeliefert, am Dienstag werde ich dann das Restaurant abends um 18 Uhr öffnen. Bis dahin ist aber noch viel zu tun.