500 Jahre Hofapotheke Freising

Die Hofapotheke feiert ein großes Jubiläum.

Die erste Erwähnung der Hof-Apotheke in Freising geschieht im Jahre 1513. Die Apotheke, die von jeher zum fürstbischöflichen Hofe gehörte, befand sich um 1513 in der Gegend des Münchener Tores in der Nähe des Seelnonnenhauses auf der Kret (Heute Hotel „Zur Gred“). Mehr »

Alte Liebe rostet nicht

Die Espresso-Bar hat wieder auf

Daniele Delloste hat die seit Mai geschlossen Espresso-Bar an der Sonnenstraße wiedereröffnet. Es ist eine Rückkehr zu alter Wirkungsstätte. Für ihn ist die E-Bar Kult. „Die Liebe ist niemals abgebrochen“, sagt Delloste. Acht Jahre hat er bereits in der E-Bar gearbeitet. Zunächst im Service, später als Geschäftsführer. Mehr »

Italienisches Lebensgefühl im “Torino”

Direkt am Marienplatz hat eine „Cantina & Birreria“ eröffnet.

Am Freisinger Marienplatz tut sich bekannterweise momentan so einiges (wir berichteten). Nun gibt es auch Neuigkeiten zum Ex-Tagblatt bzw. Ex-Sepp&Soda. Unser Kolumnist Timi („Timi geht Essen“) eröffnete dort Ende Juni in Zusammenarbeit mit Christian Arras, dem Wirt der darunterliegenden Cocktailbar Santiago, ein gemütliches italienisches Restaurant. Mehr »

Aufstieg und Fall

Die Extreme in der Gastro-Szene liegen nah beieinander

Die Freisinger Gastro-Szene befindet sich gerade wieder einmal im Umbruch. Kultkneipen wie das Abseits in Neustift oder die E-Bar an der Sonnenstraße machten dicht. Für immer oder doch wieder nicht. Auf der anderen Seite sind viel versprechende neue Projekte, wie die Orangerie beim Staudengarten in Weihenstephan in aller Munde. Mehr »

Grüner Wochenmarkt in Freising

Für viele Freisinger gehört der traditionelle Wochenmarkt auf dem Marienplatz in der Innenstadt bereits zum wöchentlichen Pflichtprogramm: Man trifft sich, tauscht Neuigkeiten aus und deckt sich ganz nebenbei mit frischen Lebensmitteln und Produkten aus der Region ein. Mehr »

Timi geht essen: bei den Pfadfindern

Eigentlich komme ich ja zumeist unangekündigt, esse anständig und mit großem Hunger und verschwinde auch wieder ohne großartige Formeln des Grußes. Dieses Mal war allerdings alles etwas anders. Die Pfadfinder Freising hatten mich anlässlich ihres Pfingstlagers zum Abendessen eingeladen. Da komm ich natürlich gerne. Mehr »

Im Norden was Großes

Während der „Stein-Park“ wächst, ist das „Stein Center“ schon da

Im Norden von Freising entsteht was Großes: Auf dem Gelände der ehemaligen General-von-Stein-Kaserne wächst in den nächsten Jahren der „Stein-Park“. Ein ganzer neuer Stadtteil wird realisiert. 16 Hektar groß ist das Areal, das künftig rund 1000 Bürgern Heimat sein wird. Mehr »

Timi geht essen: Hop Sing

Asiatische Restaurants hat Freising mal genug. An der Altstadtgalerie geht‘s los und bei der Karlwirtskreuzung hört‘s auf. Hier sind wir dann auch letztendlich gelandet. Im Hop Sing. Hieß so nicht der chinesische Koch der Cartwright Familie aus der Fernsehserie Bonanza? Egal. „Bar & Restaurant“ lautet der Untertitel. Mehr »

Kneippgarten: Geheimtipp für Ruhesuchende

Das Haus Am Kneippgarten 10 liegt auf einem herrlichen Grundstück unterhalb vom Schafshof, ein wenig versteckt zwischen den Reihenhäuser. Nur wenige wissen, dass sich hier die älteste und wohl auch die einzige öffentlich zugängliche Saunaanlage in Freising befindet. Mehr »

Zu Ostern geschlüpft

Ein Freisinger „Mitbringsel“ und Souvenir für das ganze Jahr

Die Idee für ein Freisinger Mitbringsel aus Schokolade hatte der Konditormeister Andreas Muschler bereits vor einigen Jahren während seiner Aufenthalte in Wien, Paris und dem Elsaß. Mehr »