Taschentücher aus Bambus und Weihnachtsgeschenke in Stoffen

Zu Besuch bei Fräulein Lose

Wie „öko“ ist Freising eigentlich? Seit es Fräulein Lose gibt, wissen wir: Sehr! Die Idee des verpackungsfreien Einkaufens war in der Domstadt zwar schon vorher bekannt, aber Fräulein Lose hat dieser Bewegung einen neuen Schwung verpasst. Jeder kennt den Laden, in dem man qualitativ hochwertige Produkte mit Umweltbewusstsein verbinden kann. Mehr »

Ambitioniertes Multitalent

Die "Jungunternehmerin des Jahres" Elisabeth Meir

Dafür, dass sie gerade Mal 31 Lenze zählt, hat Elisabeth Meir eine beachtliche Vita und enorm vielseitige Fachkenntnisse vorzuweisen. Darüber hinaus versteht sie es, mit ihrer netten, charmanten Persönlichkeit und ihrem bodenständigen Wesen zu überzeugen. Mehr »

Das fresch. Unser Werk

Eröffnungstermin für das Freisinger Erlebnis Schwimmbad rückt näher

Wann macht das fresch auf? Das werden die Freisinger Stadtwerke derzeit oft gefragt. Denn natürlich wollen die Bürgerinnen und Bürger unbedingt wissen, wann sie sich im Bad vergnügen können – und ob noch rechtzeitig zu den Weihnachtsferien. Mehr »

“Du, Marianne, der Käseladen wird frei…”

Hausbesuch bei Marianne Lang

Es war ein riesiger Laib Parmesan in einem Käseladen im Bayerischen Wald, der in Marianne Lang ein sicheres Gefühl auslöste: dieses „Das will ich auch eines Tages“-Gefühl. Die Freisingerin war damals 18 Jahre alt und ihr Wunsch hat sie nie mehr losgelassen. Mehr »

Die Mutmacherin

Cidem Glasers "Haar-Raum"

Wenn Cidem Glaser morgens ihren Friseursalon aufsperrt, weiß sie nie, was sie erwartet. Eines ist jeden Tag sicher: Die 42-Jährige kommt Menschen, die ein schweres Schicksal zu tragen haben, ganz nah. Und für viele dieser Menschen ist sie und das, was sie tut, ein Lichtblick. Mehr »

Der Tausendsassa mit Freising im Herzen

Hausbesuch bei Max Kirchmaier

Alles im Blick hat Max Kirchmaier, wenn er sein Bürofenster in der Freisinger Oberen Hauptstraße öffnet: seine geliebte Innenstadt, den Fortschritt der Bauarbeiten, jede Menge bekannte Gesichter und mit etwas Bewegung im Nacken auch die Büroaußenstelle, das Zimmer im Freien, die Q-Bar. Mehr »

Wir gehen jetzt ins Gefängnis

Sibylle und Klaus Neuenfeldt genießen den Ruhestand

Am 07. Juli 2007 eröffneten Sibylle und Klaus Neuenfeldt ihr Weinlokal im Alten Gefängnis. Sie boten damit vielen Neugierigen die Möglichkeit, sich endlich einmal in den Räumen hinter den lange Zeit verschlossenen Türen umzusehen. Nach zehn Jahren hat sich das Wirteehepaar nun am 23. Dezember 2017 in den Ruhestand verabschiedet. Mehr »

Die letzte Instanz…

Die letzte Instanz für defekte Elektrogeräte ist das Repaircafe im Gebrauchtwaren-Kaufhaus Rentabel in Lerchenfeld. Rund die Hälfte der mitgebrachten Geräte können dort wieder flott gemacht werden.

Schlag 12 Uhr Mittag herrscht großer Andrang bei Rentabel. Fast macht es den Eindruck, als gäbe es dort ein Mittagessen umsonst. Ein älterer Herr bugsiert eine Stehlampe durch die Eingangstüre und steuert schnurstracks auf drei Herren zu, die an einem langen Tisch sitzen. Mehr »

Neue Wege aus der Verpackungsflut

Die fabelhafte Biowelt der Kathi Zanker

Die gepflasterte Fläche zwischen der Freisinger St. Georgskirche, dem Standesamt und dem Bioladen gegenüber wirkt an diesem Freitag Mittag wie aus der Zeit gefallen. Vögel zwitschern in den Bäumen und jede Viertel Stunde schlägt die Turmuhr, ansonsten herrscht Stille mitten in der Stadt. Mehr »

Hohe Kochkunst im alten Kuhstall

Biohof Braun

Der Gewölbekeller ist schlicht und wirkt dennoch edel, die Tische sind für den Abend gedeckt. Auf jedem steht eine kleine Vase mit gelb blühendem Dill, ein feiner Duft nach Anis und Brot liegt im Raum. Mehr »

Seite 2 von 10123456...10...Letzte Seite »