Tradition hat einen Namen: Scholbeck

Einer der ältesten Inhaber geführten Handwerksbetriebe in Freising

Scholbeck – dieser Name steht wie kein anderer in Freising für Holz.  Und für Tradition. Schon seit 1840 ist das Familienunternehmen erfolgreich. Ein Blick in die über 180-jährige Geschichte eines ganz besonderen Betriebs. Josef Scholbeck I., gründete 1840 einen Zimmerei-Betrieb im Unteren Graben. Vier weitere Josefs sollten ihm folgen. Mehr »

Genusslinie – wo der Name Programm ist

Regional und bioregional - Ein neuer Laden ind er Innenstadt

Mit der Genusslinie machen drei Unternehmen gemeinsame Sache, wollen eine perfekte Synergie aus Einkaufen, Verweilen und Treffpunkt für alle schaffen und somit der Freisinger Innenstadt einen riesigen Mehrwert bieten. Mehr »

Eine “Spezlwirtschaft” im besten Sinn des Wortes

Der Freisinger Augustiner - Die Rückkehr der Braukunst ins Daurer Bräu

Hier wurde Geschichte geschrieben, da war es noch das Daurer Bräu. Hier haben zahllose Freisinger über Jahrzehnte hinweg Kaffee und Kuchen genossen, da war es das Café Central. Jetzt wird ein weiteres Kapitel des Gebäudes an der Oberen Hauptstraße aufgeschlagen: Es kommt der Freisinger Augustiner. Mehr »

“Weihnachten fällt nicht aus!”

Weihnachten unter Corona-Bedingungen

Die einen liefern schon immer, andere tun das wegen Corona nun verstärkt und wieder andere überlegen, eine Abholstation einzurichten, um den Kunden längere Aufenthaltszeiten im Laden zu ersparen. Die Freisinger Geschäftswelt geht kreativ mit der Corona-Pandemie um. Was sie alle besonders freut: Die Freisinger zeigen sich solidarisch. Mehr »

Comeback vor Weihnachten

Der Wochenmarkt kehrt in die Innenstadt zurück

Er ist das merkantile Herz der Freisinger Altstadt und kehrt ab Mittwoch, 16. Dezember 2020, ins Zentrum zurück: Nachdem der Wochenmarkt seit Beginn der Corona-Pandemie auf die gro.zügigen Flächen in der Luitpoldanlage ausweichen musste, kann er dank eines ausgeklügelten Schutz- und Hygienekonzepts wieder in der Innenstadt durchgeführt werden. Mehr »

Freisingerin mit Leib und Seele

Die Fotografen-Meisterin Anne Werkmeister führt das Familienunternehmen in vierter Generation

Anne Werkmeisters Wirken ist ein Paradebeispiel dafür, wie sehr der Beruf Berufung sein kann, und das gleich in mehrerlei Hinsicht. Und so überzeugend sich dieses Phänomen entwickelt hat, so wenig war dieser Weg geplant. Als „brave Tochter“, wie sie sagt, ist sie in die Rolle der Fotografin und Fotostudio-Inhaberin „hineingerutscht“. Mehr »

Tourismus im Landkreis

Neue Website des Landkreises Freising geht an den Start

Das Coronavirus hat das Öffentliche Leben zeitweise komplett lahmgelegt. Schritt für Schritt wurden die Regelungen nach dem kompletten Lockdown wieder gelockert, Geschäfte geöffnet, Schüler zurück in den Unterricht geholt. Am längsten warten musste der Bereich Freizeit, Tourismus, die Gastronomie. Urlaub im Ausland könnte angesichts der Pandemie heuer schwierig werden. Mehr »

Made in Freising

pläin, die makellose Milch-Alternative

Zunächst wurden sie belächelt, waren dann die absoluten Trendsetter. Heute sind sie nichts Außergewöhnliches mehr: Veganer. Vegan ist man dann, wenn man in seiner Ernährung auf jegliche tierische Produkte verzichtet. Und für diese Ernährungs- und Lebensweise entscheiden sich immer mehr Menschen. Mehr »

Willkommen im Hinterland!

Neueröffnung Concept Store für nachhaltige Manufakturen

Jeder Freisinger kennt wohl die beiden kleinen Häuser in der Unteren Hauptstraße, die nun seit bald zwei Jahren aufwendig saniert werden. Beides sind Einzeldenkmäler aus dem frühen 16. Jahrhundert, die Bausubstanz ist größtenteils noch vorhanden und wurde nun liebevoll modernisiert. Mehr »

Ein Geldinstitut hat Grund zum Feiern – und die Kunden auch

125 Jahre Freisinger Bank

Sieht man das riesige und hochmoderne Gebäude am Bahnhof der Stadt Freising, so würde man niemals darauf kommen, wie die Bank einst gegründet wurde: Spar- und Darlehenskasse Wolfersdorf, so nannten die 15 Bauern sie damals. Mehr »

Seite 1 von 10123456...10...Letzte Seite »