Schinder und Scharfrichter in Freising

Fink Verlag gibt lange vergriffenes Buch von Karl Mayer neu heraus

Als vor rund 20 Jahren das Buch „Schinder und Scharfrichter im Hochstift Freising“ des bekannten, inzwischen verstorbenen Freisinger Heimatforschers Karl Mayer im lokalen Buchhandel erschien, entwickelte es sich schnell zu einem beliebten und für die Geschichte der Stadt Freising unverzichtbaren Werk. Mehr »

Blick auf die Nachbarstadt Erding: Fahrt des Historischen Vereins

Zum Abschluss des diesjährigen Sommerprogramms führt der Historische Verein Freising am Samstag, dem 8. Oktober, eine Fahrt nach Erding durch. Die 1228 durch Herzog Ludwig I. Mehr »

Harte Konkurrenz: Freising will das Museum für Bayerische Geschichte

Langsam wird es spannend: 2018 soll nach dem Willen der bayerischen Staatsregierung ein neues Museum für Bayerische Geschichte eröffnet werden. Noch in diesem Jahr will der zuständige Wissenschaftsminister Heubisch dem Kabinett Standortvorschläge unterbreiten. Beworben haben sich 25 Interessenten in ganz Bayern, auch Freising. Mehr »

03. Oktober: Tag der offenen Moschee

Seit 15 Jahren findet am Tag der Deutschen Einheit, am 03. Oktober, auch gleichzeitig der „Tag der offenen Moschee“ statt. Mehr »

So schaut´s nämlich aus.

Folge 15: Die Münchner

Granteln gehört zum Handwerk: Deswegen erscheint hier im FINK die Kolumne „So schaut ́s nämlich aus“. Wechselnde Autoren machen ihrem Unmut Luft. Immer subjektiv, ohne die Meinung der gesamten Redaktion widerzuspiegeln.  Am besten erkennbar sind sie ja im Straßenverkehr. Dank des „M“ auf dem Kennzeichen. Und wegen ihrer Fahrweise. Mehr »

Neue Unterrichtsräume für die Volkshochschule

Vor genau 2 Jahren haben die Sanierungen des VHS-Gebäudes an der Kammergasse begonnen und am 4. September öffnet Geschäftsführer Oliver Dorn seine Geschäftsstelle in seinem neuen Domizil. Was ursprünglich als städtisches Krankenhaus Anfang des 19. Jahrhunderts im ehemaligen fürstbischöflichen Hofgarten erbaut wurde, konnte seit 1960 die Freisinger Volkshochschule als Unterrichtsräume nutzen. Mehr »

Wo die Moosach rauscht

Sechs Studentenentwürfe zur Umgestaltung der oberen Altstadt

Sie ist nur ein Teil von 23 Maßnahmen im Rahmen der Innenstadtkonzeption. Doch sie ist auf jeden Fall der meist beachtete Vorschlag und so etwas wie das Aushängeschild: die Moosachöffnung. Sechs Studentenentwürfe zeigen, was man sich alles darunter vorstellen könnte. Mehr »

Nach dem Planfeststellungsbeschluss: Proteste und Gerichtsverfahren gegen die dritte Startbahn

Wie erwartet hat die Regierung von Oberbayern den Bau einer dritten Start- und Landebahn am Münchner Flughafen genehmigt. Der Planfeststellungsbeschluss hat ein deutschlandweites Medienecho hervorgerufen, vor allem, was die Belastungen für Attaching angeht. Die Startbahngegner wollen nicht klein beigeben und versprachen den politisch Verantwortlichen einen „heißen Herbst“. Mehr »

Im Porträt: „Freisinger Land e.V.“

Fünf Säulen, ein Ziel: Aus der Region – für die Region

Schweinefleischskandal, Dioxin-Eier, dann EHEC – trotz dieser Horrormeldungen könnte man sich im Landkreis Freising eigentlich beruhigt zurücklehnen. Denn es gibt da den Verein „Freisinger Land“. Seit März 1999 hat sich der Verein der Förderung nachhaltiger Land- und Forstwirtschaft verschrieben, will die umweltschonende Produktion von Lebensmitteln und anderen Erzeugnissen propagieren, setzt auf eine Verkürzung der Transportwege und auf Abfallvermeidung. Mehr »

MiBiKids – eine Initiative von Migranten für Migranten

Als Samuel Fosso, 38, gebürtiger Kameruner, 2001 nach Deutschland kam hatte er schon verschiedene Bildungssysteme kennen gelernt. Zum Abitur in Kamerun und dem Informatik-Studium in Polen kommen jetzt die schulischen Herausforderungen seiner eigenen Kinder hinzu. All das hat ihn zum Nachdenken gebracht. Mehr »

Seite 18 von 20« Erste Seite...10...151617181920