Neue Wege aus der Verpackungsflut

Die fabelhafte Biowelt der Kathi Zanker

Die gepflasterte Fläche zwischen der Freisinger St. Georgskirche, dem Standesamt und dem Bioladen gegenüber wirkt an diesem Freitag Mittag wie aus der Zeit gefallen. Vögel zwitschern in den Bäumen und jede Viertel Stunde schlägt die Turmuhr, ansonsten herrscht Stille mitten in der Stadt. Mehr »

Happy Birthday, FINK!

Ein Rückblick auf zehn Jahre Stadtmagazin

Horst Köhler ist Bundespräsident, mit Benedikt XVI. ist ein „Freisinger“ Papst, der Oberbürgermeister heißt Dieter Thalhammer und Landrat ist Manfred Pointner. Das war 2007. Und: Im Mai des Jahres 2007 halten die Freisinger die erste Ausgabe des Stadtmagazins FINK in Händen. Mehr »

Aktuelle Meldungen

Abseits gerettet?

07. Juni, 20:33 Uhr

Der Kampf um das Abseits dauert schon lange. Der Eigentümer Graf Moy hat angekündigt, das Gebäude abreissen zu wollen, um dort eine Wohnbebauung zu errichten. Zahlreiche Freunde der Kneipe kämpfen seitdem für den Erhalt. Auch der FINK hat mehrmals darüber berichtet. Mehr »

Gastronomie-Sterben geht weiter…

27. April, 14:16 Uhr

So viel wie aktuell hat sich schon lange nicht mehr getan in der Freisinger Gastronomieszene. Leider. Das Geschäft wird für die Wirte nicht einfacher. Die Kosten steigen an allen Ecken und Enden, doch die Gäste sind nur selten bereit, mehr auszugeben. In anderen Ländern ist das durchaus anders. Mehr »

Zum Archiv »

Das neue Kardinal-Döpfner-Haus: Ein großer Wurf

Die Siegerentwürfe für das Bildungszentrum auf dem Domberg

Es ist die Ansicht der Freisinger Stadtsilhouette schlechthin: der Domberg von Süden. Seit Jahrhunderten prägt die fürstbischöfliche Residenz den Anblick, seit ein paar Jahrzehnten der Neubau – beides zusammen das Kardinal-Döpfner-Haus. Doch in ein paar Jahren wird sich dieser Anblick grundlegend ändern. Mehr »

Der Jugendstadtrat lässt nicht locker

Agenda 21: Engagierter Politiknachwuchs

Die Jugend von heute engagiert sich nicht. Jugendliche bemühen sich nur um ihre eigenen Interessen. Das Wohl der Allgemeinheit ist ihnen egal, solange das Smartphone in der Hand ist. Ist das wahr? Der Freisinger Jugendstadtrat beweist das Gegenteil! Der Jugendstadtrat existiert seit 2007 und ist einer der Agenda 21-Arbeitskreise. Mehr »

Der Platz an der Sonne

Die HansiBar ist klein, aber oho

„Sansibar – Hansibar“ – Eine Assoziation, die nach Fernweh klingt. Und nach nebenan. Und das auch noch gleichzeitig. Genau mit dieser Mischung hat Betreiber Hans Meisinger (60) einen ziemlichen Erfolg gelandet. Mehr »

Spaß und Freude bereiten macht Spaß

Hartmut Fischer macht seit bald 40 Jahren Jugend- und Kulturarbeit

Als Stadtjugendpfleger der Stadt Freising ist Hartmut Fischer, der die hiesige Jugend- und Kulturarbeit maßgeblich geprägt hat, bekannt wie ein bunter Hund, kein Wunder, steht er doch wegen seines vielseitigen Engagements häufig in der Öffentlichkeit. Mittlerweile ist er kein Geringerer als der dienstälteste Jugendpfleger in Bayern. Mehr »

Hohe Kochkunst im alten Kuhstall

Biohof Braun

Der Gewölbekeller ist schlicht und wirkt dennoch edel, die Tische sind für den Abend gedeckt. Auf jedem steht eine kleine Vase mit gelb blühendem Dill, ein feiner Duft nach Anis und Brot liegt im Raum. Mehr »

Bierhandwerk löscht (Wissens)-Durst

Craft-Biere aus aller Welt und besondere Bierspezialitäten

Freising ist Bierstadt. Nicht irgendeine, sondern eine Bierstadt von Weltruhm. Wenn nicht gar DIE Bierstadt. Dass sich hier jetzt “Bierhandwerk” angesiedelt hat, war deshalb schon längst überfällig. Bierhandwerk – das ist eine Kombination aus Brauer-Wissen und einem Shop mit erlesenem Gerstensaft. Online und offline gibt es hier Spezialbiere. Mehr »

Vom Gewerbestandort zum “Prismatischen Raum”

Die Angerstraße bekommt ein neues Gesicht

Das Bild der Angerstraße in Freising prägen heute im westlichen Abschnitt ein aufgelassener Gewerbebetrieb, der nicht besonders ansehnliche Lagerplatz einer Recyclingfirma, große Parkplätze und Einkaufsmärkte. In einigen Jahren soll sich dieses Areal als ansprechendes Wohnviertel präsentieren: Ein städtebaulicher Ideen- und Realisierungswettbewerb ist Mitte März mit ausgezeichneten Ergebnissen abgeschlossen worden. Mehr »

“Der Asam” bekommt seine Würde zurück

Bühne frei für die Generalsanierung

Es ist wohl nicht nur das schönste Gebäude der Innenstadt, es ist auch das, das im schlechtesten Zustand ist: der Asamkomplex, gerne kurz „der Asam“ genannt. Seit seiner Errichtung vor rund 300 Jahren wurde er niemals von Grund auf saniert. Mehr »

Seite 1 von 26123456...1020...Letzte Seite »