Willkommen im Hinterland!

Neueröffnung Concept Store für nachhaltige Manufakturen

Jeder Freisinger kennt wohl die beiden kleinen Häuser in der Unteren Hauptstraße, die nun seit bald zwei Jahren aufwendig saniert werden. Beides sind Einzeldenkmäler aus dem frühen 16. Jahrhundert, die Bausubstanz ist größtenteils noch vorhanden und wurde nun liebevoll modernisiert. Mehr »

Geschäftsmann mit Leib, Seele, Kamm und Schere

Der Friseurmeister Jakob Sainer: Gartler, Seelentröster, Kummerkasten

45 Jahre lang war er nicht nur der Mann, der für die Frisur zuständig war. 45 Jahre war er auch Gesprächspartner, manchmal Kummerkasten, manchmal Seelentröster und manchmal sogar ein Freund: Jakob Sainer. Mehr »

Aktuelle Meldungen

Titelverteidiger und Herausforderer: spannend!

13. Oktober, 18:50 Uhr

1923 Kandidaten von 18 Parteien bewerben sich am 14. Oktober um einen der begehrten Sitze im bayerischen Landtag. Am meisten Bewerber gibt es in Oberbayern: 636. Mehr »

Abseits gerettet?

07. Juni, 20:33 Uhr

Der Kampf um das Abseits dauert schon lange. Der Eigentümer Graf Moy hat angekündigt, das Gebäude abreissen zu wollen, um dort eine Wohnbebauung zu errichten. Zahlreiche Freunde der Kneipe kämpfen seitdem für den Erhalt. Auch der FINK hat mehrmals darüber berichtet. Mehr »

Zum Archiv »

Von der Waterkant an den Isarstrand

Wienke Eilers dirigiert seit drei Jahren die Isar-Shantys

Als Wienke Eilers vor drei Jahren die „Isar-Shantys“ gründete, sollte das nicht mehr als ein Projektchor für die Dauer von drei Monaten sein. Dass daraus nun schon drei Jahre geworden sind und ein Ende nicht mehr vorstellbar erscheint, ist eine lange Geschichte, die auf Langeoog vor der Ostfriesischen Küste begann. Mehr »

Band? Klasse!

In den Guten Ängern macht Musik Schule - und Schule Musik

Ganz neue Töne hört man an der Freisinger Realschule Gute Änger. Seit September gibt’s dort nämliche eine hauseigene Band. Nicht irgendeine Schulband, nein, bei den Lerchenfeldern ist eine gesamte Klasse unter die Musiker gegangen: die Bandklasse. Musik macht an der Realschule jetzt also Schule – und die Schule macht Musik. Mehr »

Kult in Freising: Was Du nicht versäumen solltest

Roswitha Strassers Einblicke und Ausblicke

Es gibt in jeder Stadt gewisse Dinge, die man einfach machen muss. In Freising ist das nicht anders und ich meine jetzt nicht eine Dombesichtigung, nein es sind eher die kleinen Dinge, die ich da vor Augen habe. Maronimann Am Maronimann vorbeigehen ohne Maroni zu kaufen? Mehr »

Mit Volldampf geht’s weiter

Innenstadtumbau und Asamsanierung

„Wir haben ein großes Programm für 2019 vor“, sagt Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher mit Blick auf all das, was in diesem Jahr noch bei der Innenstadt-Neugestaltung und bei der Generalsanierung des Asam-Komplexes auf der Agenda steht. Mehr »

Ein Geldinstitut hat Grund zum Feiern – und die Kunden auch

125 Jahre Freisinger Bank

Sieht man das riesige und hochmoderne Gebäude am Bahnhof der Stadt Freising, so würde man niemals darauf kommen, wie die Bank einst gegründet wurde: Spar- und Darlehenskasse Wolfersdorf, so nannten die 15 Bauern sie damals. Mehr »

Ein vielseitig engagierter Macher

Gottfried Herrmann leitet seit 21 Jahren den 3klang

Als Gottfried Herrmann gemeinsam mit Thomas Braun im Jahr 1998 den 3klang ins Leben rief, war das vor allem ein mutiges Wagnis. Dass sich daraus mittlerweile eine gestandene Institution mit zwei Dependancen und zahlreichen Unterrichtsorten entwickelt hat, mag mit an seinen Sternen liegen. Mehr »

Taschentücher aus Bambus und Weihnachtsgeschenke in Stoffen

Zu Besuch bei Fräulein Lose

Wie „öko“ ist Freising eigentlich? Seit es Fräulein Lose gibt, wissen wir: Sehr! Die Idee des verpackungsfreien Einkaufens war in der Domstadt zwar schon vorher bekannt, aber Fräulein Lose hat dieser Bewegung einen neuen Schwung verpasst. Jeder kennt den Laden, in dem man qualitativ hochwertige Produkte mit Umweltbewusstsein verbinden kann. Mehr »

Der Netzwerker

Andreas Krickel nutzt seine Friseursalons als Bühnen für Kulturveranstaltungen

Wenn einer anno ´68 im Wonnemonat Mai im umtriebigen München geboren ist, dann muss das den neuen Weltenbürger prägen. Andreas Krickel jedenfalls scheint die damals vorherrschende Stimmung von Aufbruch und Freiheit förmlich in sich hineingesogen zu haben, obwohl er dazu nur ein halbes Jahr Zeit hatte. Mehr »

Seite 1 von 31123456...102030...Letzte Seite »