Das Jahr 2013

Ein Rückblick auf Projekte, Pläne und Proteste

Wie sich das gehört, wurde in Freising gefeiert. Zwei Institutionen begingen 2013 große und bedeutenden Geburtstage, deren Würdigung auch über mehrere Monate andauerte: Da war zunächst die Freiwillige Feuerwehr Freising, die ihr 150-jähriges Bestehen beging – Feuerwehrtag in der Innenstadt, Festzug mit historischen Gefährten, Festakt und Rocknacht inklusive. Mehr »

Lesestart: Drei Meilensteine für das Lesen

Stadtbibliothek Freising beteiligt sich an bundesweitem Projekt.

„Leseförderung“, sagt Susanne Beck, Leiterin der Stadtbibliothek Freising, „ist ein wichtiger Teil des bildungspolitischen Auftrags aller öffentlichen Bibliotheken und wird deshalb auch in der Stadtbibliothek Freising großgeschrieben.“ Jeden Mittwoch findet in den Bibliotheksräumen an der Weizengasse 3 deshalb von 15 bis 16 Uhr eine kostenfreie Vorlesestunde für Kinder von fünf … Mehr »

Schwimmbadassoziationen

Die Gewinner des Architektenwettbewerbs stehen fest.

Ein Jahr ist es her, dass der Werkausschuss seine Zustimmung für den Bau eines Sport- und Freizeitbads am Standort Rabenweg gegeben hat. Bis März 2013 hat es gedauert, bis die Stadtwerke in Zusammenarbeit mit der CONSTRATA Ingenieur-Gesellschaft aus Bielefeld alle Projektanforderungen in ein Raumprogramm integrieren konnte. Mehr »

Kinderfreundliches Freising

Bildung außerhalb der Familien beginnt in den „Kitas“. Ein Überblick.

Auch und gerade weil das Attribut „Universitätsstadt“ hohe Erwartungen an den Bildungsbereich weckt: Freising  ist eine Kommune, in der Kinderbetreuung und Entwicklungsbegleitung hohen Stellenwert besitzen. Mehr »

Das große Wählen

Es ist ein Kreuz: Wer bekommt am 15. und 22. September die meisten Kreuzchen?

Demokratie kann anstrengend sein. Und das nicht nur, wenn es in den Gremien der Volksvertreter um Entscheidungen geht, sondern auch dann, wenn der gemeine Mann (beziehungsweise die gemeine Frau) zur Urne gerufen wird. Gleich an zwei Sonntagen ist das im September der Fall, wenn am 15. Mehr »

Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale

Zum Tag des offenen Denkmals 2013 am Sonntag, 08. September

Der „Tag des offenen Denkmals“ hat in Deutschland inzwischen eine lange Tradition. Seit 1993 beteiligen sich jährlich unzählige staatliche und kommunale, kirchliche und vor allem auch private Träger. Mehr »

Papst em. Benedikt XVI.: „Grüßen Sie Freising!“

Mit der Stadtkapelle in Rom – Wiedersehen mit dem Ehrenbürger

Die Stadtkapelle Freising war ein weiteres Mal ein wunderbarer Botschafter der Stadt Freising: Auf Initiative von Kulturreferent Stadtrat Dr. Hubert Hierl wurde die Stadtkapelle Freising heuer durch das Ponteficio Collegio Teutonico Di Santa Maria in Campo Santo eingeladen, die Feier des Fronleichnamsfestes in den Gärten des Vatikan mit zu gestalten. Mehr »

Auf Stegen über die Isar

Wenn die zeitlichen Planungen stimmen, dann wird es in 18 Monaten zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf zwei Stegen über die Isar gehen. Im April bestätigte der Umwelt- und Planungsausschuss zwei von der Verwaltung vorgestellte Entwürfe. Die im Norden vorgesehen Brücke hat das Ingenieurbüro Bergmeister GmbH aus Südtirol geplant. Mehr »

„Eine Zivilgesellschaft ohne bürgerschaftliches Engagement ist nicht denkbar.“

Der „Treffpunkt Ehrenamt Freising“ veranstaltet am 13. April wieder eine Informationsbörse

Wenn am Samstag, 13. Mehr »

Wasser ist zu kostbar, um es dem Markt zu überlassen.

Stadtwerke Freising wirtschaften nachhaltig und investieren langfristig.

Soll die Trinkwasserversorgung in kommunaler Hand bleiben oder sollen auch in diesem Versorgungsbereich in Zukunft private Firmen das Sagen haben? Die EU-Kommission arbeitet schon länger an der Ausweitung des Wettbewerbs auf den Wassersektor und damit an seiner Privatisierung. Mehr »