Was im letzten Monat passiert ist: April 2015

Ein Tief Orkantief Niklas verschonte Ende März auch den Landkreis Freising nicht. Umgestürzte Bäume, umgeknickte Stämme – Niklas wütete auch im Landkreis. Die Schäden, die das Orkantief anrichtete, stellten die Rettungskräfte teilweise vor große Herausforderungen, und auch die Aufräumarbeiten zogen sich über längere Zeit hin. Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist: März 2015

Kino bauen Vier Jahre lang hat man diskutiert und geplant. Jetzt, Ende Februar, war es so weit: Investor Josef Saller hat für das Areal bei den Schlüterhallen den Bauantrag für ein Fachmarktzentrum und vor allem auch für ein Kino eingereicht. Vier Säle und 500 Sitzplätze soll das Lichtspielhaus bekommen. Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist: Februar 2015

Rückschlag Einen Rückschlag mussten die Gegner einer dritten Start- und Landebahn am Flughafen München hinnehmen, Freude bei den Befürwortern des Projekts im Erdinger Moos: Die Massenpetition „Gegendruck“, bei der man rund 82.000 Unterschriften gegen das Projekt im Moos gesammelt hatte, wurde Anfang Februar im Landtag mit der CSU-Mehrheit abgewiesen: 88:71 … Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist: Januar 2015

Schutzmaßnahme Freisings Kulturtempel Nummer 1, der Asamsaal, wird in diesen tagen wieder geöffnet. Nachdem das Prunkstück des ehemaligen Lyceums vor Weihnachten wegen der Gefahr, dass Putzteile von der historischen Decke herabstürzen und die Besucher velretzen könnten, gesperrrt worden war, schützt jetzt ein Gerüst das Publikum. Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist. Dezember 2014

Zugeschlossen Hiobsbotschaft für Kulturliebhaber: Untersuchungen des Asamgebäudes haben ergeben, dass die Putzdecke des altehrwürdigen Asamsaals nicht mehr ganz sicher ist. Weil es zu gefährlich wäre, weiterhin Publikum unter der historischen Decke sitzen zu lassen, wurde Freisings schönster Saal kurzerhand geschlossen. Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist: November 2014

Neue Halle Nein, die Eishalle wird – und auch das nur zu einem Teil – erst im Dezember in Betrieb genommen, dafür ist im November eine andere Halle fertig geworden, die ebenfalls eine lange Vorgeschichte hat: die neuen Kletterhalle der Freisinger Sektion des Deutschen Alpenvereins im Seilerbrückl. Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist: September 2014

Zum 85. Mal Das Freisinger Volksfest prägte die erste September-Hälfte. Und zwar offenbar für sehr viele Freisinger. Denn am Ende von tollen, vor allem auch friedlichen und heiteren zehn Tagen konnten der OB, der Festwirt und die Brauereien einen neuen Rekordumsatz beim Bier vermelden: 985,41 Hektoliter Gerstensaft wurden ausgeschenkt. Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist: August 2014

Heiße Pläne für den Domberg Keine Angst: Der Dom und die fürstbischöfliche Residenz auf dem Mons doctus bleiben bestehen. Dennoch: Der Freisinger Domberg wird in den kommenden Jahren sein Gesicht verändern. Bei einer Pressekonferenz Anfang Juli hat das Erzbischöfliche Ordinariat erste Eckpunkte einer Umstrukturierung des Dombergs bis 2020 genannt. Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist: Juni 2014

Feste Dass im fernen Brasilien die Fußball-WM begonnen hat, merkt man auch in Freising: Viele Autos sind wieder mit Fahnen geschmückt, Public Viewing sowie selbstgemachte Feste hatten im Juni Hochkonjunktur. Zum Beispiel das türkisch-bayerische Sommerfest der Musikschule 3klang, das zum ersten Mal auf dem ehemaligen Schulhof der Knabenschule St. Mehr »

Was im letzten Monat passiert ist: Mai 2014

Der Mai 2014 hatte Einiges zu bieten. Seinem Ruf als „Wonnemonat“ machte er dabei alle Ehre: Anfang Mai durften die Freisinger wieder durch die Stadt von Kneipe zu Kneipe tingeln und die „Freisinger Nacht der Musik“ genießen. Mehr »

Seite 2 von 512345