Die Piraten von Penzance

Großprojekt am Camerloher Gymnasium

Nach den eindrucksvollen Inszenierungen von Carl Orffs „Carmina Burana“, der Operette „Die schöne Helena“ von Jacques Offenbach und dem Musical „Robin Hood“, die in den vergangenen Jahren vom Camerloher-Gymnasium auf die Bühne gebracht wurden, ist es jetzt wieder soweit: Das musische Gymnasium hat sich erneut ein Großprojekt vorgenommen. Mehr »

Von der Isar an die Donau

Die Wiener Kunstszene schätzt Sallie McIlherans Werke

Was wäre Wien ohne seine Kaffeehäuser? Seit jeher sind sie ein beliebter Treffpunkt zum Ratschen, Tratschen, Diskutieren und Philosophieren. Orte der Begegnung, des Dialogs. Im berühmten Café Landtmann, unweit des Wiener Burgtheaters, gibt seit August ein Freisinger Gemälde Anstoß zum Dialog. Mehr »

Laienbühne Freising

Lug und Trug in drei Akten

„Richtig abrauschen!“ und „Lass es ihm richtig hin!“ Margot Riegler ist ganz in ihrem Element. Denn heuer ist es die 57-Jährige, die bei der Laienbühne Freising als Regisseurin die künstlerischen Fäden in der Hand hält. Am 12. Oktober ist Premiere. Mehr »

Was heißt Bravo auf Russisch?

Der Jugendkammerchor Collegium Vocale berichtet über seine letzte Konzertreise.

Was lange währt, wird endlich gut! Nach vier Jahren Planung und Verhandlungen war es im August 2012 endlich soweit: Der Jugendkammerchor Collegium Vocale Frisingae wurde sowohl vom Festival „The Singing World“ nach St. Mehr »

Von Mord- und Totschlag in Freising

Der FINK Verlag veröffentlicht zwei Bücher von Reinfried Keilich

Lieber Reinfried, wir kennen Dich schon seit vielen Jahrzehnten. Wir wissen, dass Du kein gebürtiger Freisinger bist. Kannst Du uns verraten, wo Du eigentlich her stammst und wie Du nach Freising gekommen bist? Also ich komme vom Vater her aus der Muschelmühle in Hotzenplotz (Mährisch-Schlesien), wo wir ab ca. Mehr »

Schuhbauers Showtime

Neues Kultur-Highlight im Ampertal

Seit Jahren schon gilt Schuhbauers Tenne als architektonisches Schmuckstück, als gastronomisches Aushängeschild des Ampertals. Hier werden nicht nur rauschende Hochzeitsfeste gefeiert und Tagungen abgehalten, auch kulinarische Attraktionen wie „Entdecken und Schmecken“ haben hier ihren festen Platz. In diesem Jahr werden diese „Institutionen“ um ein weiteres kulturelles Highlight bereichert. Mehr »

Volkstanz: Nie wieder Angst vor Zwiefachen

Ein Tanzkurz der besonderen Art begeistert Jung und Alt

Der Volkstanzkurs im Jagdzimmer des Furtner-Bräu geht in die zweite Runde. Nicht nur, weil die Nachfrage nach einem Folgekurs so groß war, dass viele fortgeschrittene Teilnehmer schon vor der Neu-Planung ihren Bedarf angekündigt haben. Mehr »

Mendelssohns Elias in Freising

Mammutprojekt der Chorgemeinschaft St. Lantpert in Zusammenarbeit mit dem Prager Sinfonieorchesters Bohemia

Die Chorgemeinschaft St. Lantpert stemmt heuer ein neues Mammutprojekt: In Zusammenarbeit mit dem Prager Sinfonieorchester Bohemia, verschiedenen Freisinger Gruppen und Solisten wird das Oratorium „Elias“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy aufgeführt. Das Oratorium „Elias“ Das Oratorium handelt von der Geschichte des biblischen Proheten Elija. Mehr »

Kinofilme bei Sonnenuntergang

Kostenloses Kino-Open-Air am Weihenstephaner Campus

Langsam verabschiedet sich die Sonne in Weihenstephan. Gute Musik schallt über die Wiese. Jetzt wird es Zeit für den Film. Noch schnell Popcorn und was zu Trinken holen, die Decke auf den grasbewachsenen Stufen des Rangs ausbreiten und mitfiebern, mitleiden und mitlachen mit den Filmhelden. Mehr »

Frischer Wind am Domberg

Ein Interview mit Christoph Kürzeder

Seit 1. Januar 2012 leitet der promovierte Theologe und Volkskundler Christoph Kürzeder das Diözesanmuseum. Bislang war der 47-jährige unter anderem am Lehrstuhl für Pastoraltheologie in München tätig, arbeitete freiberuflich für das Freilichtmuseum Museum Glentleiten, das Kulturreferat des Erzbischöflichen Ordinariats München sowie für das hiesige Diözesanmuseum. Mehr »

Seite 9 von 12« Erste Seite...789101112