Forschen, fördern, bilden

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

„Forschung, die jeden berührt“, bietet die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL). Die neun Institute mit insgesamt über 1.000 Mitarbeitern greifen Fragestellungen aus der Praxis auf und stellen den landwirtschaftlichen Unternehmen auf verschiedenste Weise anwendbare Lösungen zur Verfügung. Mehr »

Orientierung durch das „studium naturale“

„Wer nicht geschunden wird, wird nicht erzogen“. Mit diesem Zitat des altgriechischen Dichters Menander haben unbekannte Studenten ihre Erfahrungen am Campus Weihenstephan auf einem Stein hinter dem Mensagebäude festgehalten. Das Fundament der naturwissenschaftlichen Lehre auf dem Weihenstephaner Berg wurde durch Benediktinermönche bereits im Mittelalter gelegt. Mehr »

Alpenwälder in Gefahr

Wissenschaftler im Brandlabor des Fachgebiets für Ökoklimatologie in Freising experimentieren mit Streuproben verschiedener Feuchtigkeitsstufen.

Seit Wochen hatte es nicht geregnet, es war so trocken, dass der Boden staubte. Und dann standen 14 Hektar in Flammen. Rauchschwaden deuteten auf das Drama hin, das sich am Bergrücken abspielte. Mehr »

Neue Biere braucht das Land

Der Innovationswettbewerb für Getränke und Lebensmittel

Die Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich der Brau- und Getränketechnologie haben in Deutschland in den letzten Jahren einige Änderungen und Neuerungen erfahren. Mehr »

Weihenstephaner Studenten:

„Manchmal fühlen wir uns schon alleine gelassen“

Das Wintersemester 2011/2012 neigt sich dem Ende zu. Es war ein besonderes Halbjahr für die Unis in Bayern. Gleich zwei Abiturjahrgänge drängten an die Hochschulen, so auch in Weihenstephan. Zeit also, gemeinsam mit den Studenten Bilanz zu ziehen. Und die fällt nicht gerade positiv aus. Mehr »

Seite 2 von 212