FINK-Ausgabe
Mai 2013

Online-Artikel der Mai-Ausgabe:

„Wer nicht geschunden wird, wird nicht erzogen“. Mit diesem Zitat des altgriechischen Dichters Menander haben unbekannte Studenten ihre Erfahrungen am Campus Weihenstephan auf einem Stein hinter dem Mensagebäude festgehalten. Das Fundament der naturwissenschaftlichen Lehre auf dem Weihenstephaner Berg wurde durch Benediktinermönche bereits im Mittelalter gelegt. Mehr »

Umgebaut: Die Knabenschule St. Georg

Aus der Freisinger Schulgeschichte

Ruhe erfüllt den Raum, die Zeit scheint still zu stehen im Rückgebäude der ehemaligen Knabenschule St. Georg. Erinnerungen an Kinderflüstern, Papiergeraschel, die mahnende Stimme des Lehrers und den Schulgong, der die Schüler aus der Konzentration befreit und sie aus dem Klassenzimmer in den Schulgang treibt, ziehen vorbei. Mehr »

Im Norden was Großes

Während der „Stein-Park“ wächst, ist das „Stein Center“ schon da

Im Norden von Freising entsteht was Großes: Auf dem Gelände der ehemaligen General-von-Stein-Kaserne wächst in den nächsten Jahren der „Stein-Park“. Ein ganzer neuer Stadtteil wird realisiert. 16 Hektar groß ist das Areal, das künftig rund 1000 Bürgern Heimat sein wird. Mehr »
Blick in die Nordostecke des Freisinger Asamsaales: Eine historische Fotografie zeigt den Zustand im Jahr 1949, darunter die aktuelle Situation im Vergleich. Der Freisinger Asamsaal wurde 1709 fertiggestellt. Mehr »
Der Frühling ist da, die Spielplatz-Saison ist eröffnet. Wo sich Freisings bester Spielplatz befindet, das wird Vitus in den kommenden Monaten herausfinden. Das Angebot ist groß und vielseitig. Über 32 öffentliche Anlagen warten ab sofort wieder darauf, von kleineren und größeren Kindern entdeckt und belebt zu werden. Mehr »

Mit dem Radl durch die Mandelplantage

Barbara Scholz erzählt von ihrem Aufenthalt in Kalifornien

Mittlerweile ist es zwölf Wochen her, seitdem ich zum ersten Mal mit meinem Riesenbackpack etwas verloren am Union Square in San Francisco vom Flughafen angekommen bin und ich von einem sehr hilfsbereiten (oder eher geldbedürftigen) Obdachlosen eine City-Map in die Hand gedrückt bekommen hab. Mehr »

Lebensbaum und Feuerzungen

Das Diözesanmuseum zeigt Horst Thürheimer

Selten beherrscht ein Künstler die Abstraktion von christlichen und mythologischen Themen so eindringlich wie Horst Thürheimer. Jenseits von narrativen Darstellungen reduziert er die x-mal narrativ illustrierten Themen auf Farbe und Form. Die Ergebnisse wirken gerade so, als ob sie das Resultat seiner inneren Aufarbeitung seien. Mehr »

Frauen im Dialog

Ehrenamtliche Arbeit für die Integration ausländischer Frauen

Jeden Montagmorgen treffen sich Frauen aus den verschiedensten Nationen im Gemeindehaus neben der Christi-Himmelfahrtskirche beim Bahnhof. Seit 11 Jahren leistet „Frauen im Dialog“, eine rein ehrenamtliche Gruppe, wertvolle Arbeit für die Integration ausländischer Frauen in Freising. Mehr »

Kostbares und Unbekanntes

Graphische Blätter aus der Sammlung des Historischen Vereins

Das Freisinger Stadtmuseum besitzt eine große graphische Sammlung, die in mehreren Planschränken in den klimatisch temperierten Depoträumen aufbewahrt wird. Nur eine kleinere Anzahl an Blättern ist in der ständigen Ausstellung zu sehen. In seiner aktuellen Sonderausstellung zeigt das Museum nun eine weitere Auswahl aus dem hunderte von Blättern umfassenden Bestand. Mehr »

Pfarrbücherei St. Lantpert

Kleinod in Lerchenfeld

„Ach, hier gibt es doch sicher nur so religiöse Bücher! Komm wir gehen weiter!“ – so gehört vor ein paar Wochen in Lerchenfeld. Hätte das skeptische Paar sich nur einen Moment Zeit genommen und wäre hinein gegangen in die Pfarrbücherei St. Mehr »
Wenn die zeitlichen Planungen stimmen, dann wird es in 18 Monaten zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf zwei Stegen über die Isar gehen. Im April bestätigte der Umwelt- und Planungsausschuss zwei von der Verwaltung vorgestellte Entwürfe. Die im Norden vorgesehen Brücke hat das Ingenieurbüro Bergmeister GmbH aus Südtirol geplant. Mehr »
Mitten im Herzen der Domstadt Freising, am Marienplatz, starten die Oldtimerfreunde Freising ihre diesjährige 16. Hopfentour. Zuschauer sind herzlich willkommen. Am 12. Mai ab 9 Uhr treffen die ersten Fahrzeuge ein und können bestaunt und fotografiert werden. Mehr »
Asiatische Restaurants hat Freising mal genug. An der Altstadtgalerie geht‘s los und bei der Karlwirtskreuzung hört‘s auf. Hier sind wir dann auch letztendlich gelandet. Im Hop Sing. Hieß so nicht der chinesische Koch der Cartwright Familie aus der Fernsehserie Bonanza? Egal. „Bar & Restaurant“ lautet der Untertitel. Mehr »
Mein Monat hat schon mal ziemlich anstrengend und chaotisch begonnen, da wir meiner Oma beim Umzug von Niederbayern in die Holledau geholfen haben. Da war dann mein Osterwochenende schon verplant, aber zum Glück hat alles ganz gut geklappt und wir konnten sie gut übersiedeln! Mehr »
Startschuss vor dem VGH Ab jetzt ist die dritte Startbahn „g‘richtsmassig“: Vor dem 8. Senat des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs begann die mündliche Verhandlung um den Airport-Ausbau im Moos. Eine Demonstration der Runway-Gegner am ersten Verhandlungstag leitete das Mammutverfahren ein, das wohl bis Juli dauern wird. Mehr »