FINK-Ausgabe
Juli/August 2021

Online-Artikel der Juli/August-Ausgabe:

2. Freisinger Sommer-Wunder

Die Kultur kommt zurück!

D ie lange kulturelle Durststrecke ist zu Ende! In der Freisinger Altstadt findet an drei Wochenenden im Juli von jeweils Donnerstag bis Sonntag eine Neuauflage des Sommerwunders statt. Mehr »
Es kommt Bewegung in die Sache: Die Corona-Schutzmaßnahmen sind gelockert und wir können wieder vieles gemeinsam erleben. Also ab in den Biergarten – oder diesen noch besser mit einem schönen Ausflugsziel verbinden? Bei uns liegt das Gute so nah. Mehr »

Dem Freisinger Himmel ganz nah

Drei Spengler auf dem St.-Georgs-Turm (1892)

Im Frühjahr 1889, als sich die Blicke der Weltöffentlichkeit auf den soeben fertiggestellten Eiffelturm richteten, eröffnete ein junger Mann in der Freisinger Amtsgerichtsgasse ein Fotoatelier. Der Mann hieß Jakob Werkmeister (1859-1938) und er war neu in der Stadt. Mehr »

Rot und schwarz

Axel Le Rouge jongliert beherzt mit den Genres

Le Rouge, das klingt nach gutem Rotwein, nach Sinnlichkeit und ziemlich französisch, all dies findet sich in den Liedern von Axel Le Rouge wieder, der sich selbst als „Chansonoir‘ bezeichnet. Mehr »

Ein Dorf rettet sein Wirtshaus

Der Metzgerwirt zu Giggenhausen - Ein Erfolgsmodell und Vorzeigeprojekt

Bayern – das ist Tradition, das ist Gemütlichkeit, das ist Zusammenhalt, das ist Bierkultur. Das klingt alles ziemlich klischeehaft. Doch in Giggenhausen beweist man gerade, dass diese Vorstellung vom Leben im weiß-blauen Freistaat kein Klischee sein muss, sondern gelebt wird. Mehr »