FINK-Ausgabe
Januar 2021

Online-Artikel der Januar-Ausgabe:

Auch in Freising alles anders

Rück- und Ausblick von Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher

„Vor einem Jahr um diese Zeit blickten wir erwartungsvoll und mit Vorfreude auf eine weiterhin positive Entwicklung unserer Heimatstadt: Großprojekte wie die Innenstadt-Neugestaltung, Generalsanierung des Asamgebäudes, Neubau der Westtangente und der SteinPark-Schulen sowie die Arbeiten für das Mehrgenerationenwohnen in Lerchenfeld machten fabelhafte Fortschritte. Mehr »

Das Jahr der Dauerbrenner

Der Haushalt 2021 der Stadt Freising. Der FINK blickt ins nächste Jahr.

Hätten wir vor einem Jahr auf 2020 vorausgeblickt, so hätte der Ausblick garantiert mit den tatsächlichen Geschehnissen wenig zu tun gehabt. Für 2021 wagt der FINK aber eine Vorschau. Denn 2021 ist ein Jahr, in dem manch Großprojekt so weit gedeihen soll, dass es beendet ist. Mehr »

Ein Freisinger Kochbuch aus dem 19. Jahrhundert

Schätze aus dem Stadtarchiv Freising: Januar 2021

Im Sommer 2001 überließ der Münchner Architekt Georg Pezold dem Stadtarchiv Freising verschiedene historische Dokumente, die auf seine Vorfahren mütterlicherseits zurückgehen. Pezolds Mutter, Magdalena Pezold, geborene Sporrer, entstammte einer bedeutenden Freisinger Brauer- und Wirtsfamilie. Mehr »

Mit Augen und Händen

Silvia Johanus hat vor über zehn Jahren ein Foto- und Filmproduktionsstudio gegründet

Vor über zehn Jahren hat Silvia Johanus alles auf eine Karte gesetzt, ein Foto- und Filmproduktionsstudio gegründet, sich im Lauf der Zeit einen Namen gemacht und ist inzwischen einfach froh und glücklich, dass sie sich damals getraut hat. Mehr »