FINK-Ausgabe
April 2012

Online-Artikel der April-Ausgabe:

Eine Freisinger Ära geht zu Ende: Der 30. April 2012 ist der letzte Arbeitstag von Dieter Thalhammer als Freisinger Oberbürgermeister. Seit 1994 lenkte er vom ersten Stock des Freisinger Rathauses aus die Geschicke der Domstadt. Mehr »
Musik ist wie jede Kultur von Traditionen und Innovationen abhängig. Musikalische Kultur muss gepflegt, weitergereicht und mit neuen Perspektiven versehen den nach- wachsenden Generationen vermittelt und nahe gebracht werden. Mehr »

Das Aus von Kyrios

Ein Kapitel Freisinger Innenstadtgeschichte wird geschlossen

Es ist das Ende eines fast 60 Jahre währenden Kapitels jüngerer Freisinger Stadtgeschichte: „Räumungsverkauf “ ist seit ein paar Wochen in großen Buchstaben an den Schaufenstern der „Kyrios“-Buchhandlung an der Unteren Hauptstraße zu lesen. Ab 1. Mehr »

Christopher Paudiß

Über Freisings bedeutendsten Maler

Freising hat einen neuen Platz, mit Bushaltestelle, mitten in der Stadt an der Heiliggeistgasse; eigentlich handelt es sich nur um eine bepflanzte Baulücke zwischen dem Heiliggeistspital und dem Gebäude der ehemaligen Knabenschule St. Georg. Mehr »

Bezahlbare Wohnungen, auch für Normalverdiener

An der Isarstraße entstehen 68 öffentlich geförderte Wohnungen

Freising ist eine lebenswerte und sehr attraktive Stadt. So attraktiv, dass die Mieten auf dem freien Wohnungsmarkt auch für Normalverdiener nicht so leicht erschwinglich sind. Die Stadt Freising engagiert sich deshalb für den öffentlich-geförderten Wohnungsbau und somit für kostengünstige Mieten. Mehr »
Wenn es in Freising eine Großveranstaltung gibt, die sich in den letzten Jahren wirklich etabliert hat, dann ist es das Uferlos Festival. Mit unglaublichem Gespür stellen die Veranstalter jedes Jahr ein Programm zusammen, das nicht nur mit vielen lokalen Künstlern eine wahre Leistungsschau der Freisinger Musikszene ist. Mehr »
Die Luitpoldhalle verwandelt sich am 7. April zum Mekka für alle Fans der elektronischen Musik: Mit dabei sind nicht nur DJs aus der Region wie Enargy, NoSpam oder Tricky Tunes. International bekannte Größen des Faches sorgen ebenfalls für musikalische Unterhaltung auf hohem Niveau. Etwa mit dem DJ- und Produzententeam Tiefschwarz. Mehr »
Es hat ein bisschen gedauert, bis alle Details geklärt waren, doch jetzt ist der Lindenkeller in neuen Händen: Carmine Scapolatempo, Dino Corda und Andreas Eckert heißen die Pächter der Freisinger Institution. Mehr »

"Wenn Gott will, werden wir uns wieder sehen“

Erfahrungen über ein halbes Jahr als Volunteer in Tansania

Ich ging im Rahmen meines Praxissemesters im Studiengang Soziale Arbeit für sechs Monate ins ostafrikanische Tansania. Mehr »

Marafiki wa Afrika

Freunde für Afrika

Benachteiligte Bevölkerungsgruppen in Afrika unterstützen, aber auch den interkulturellen Austausch pflegen: Das ist seit mehr als 30 Jahren das Ziel des Freisinger Vereins Marafi wa Afrika. Die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des Vereins, Christina Deibl, stellt im FINK den Verein etwas näher vor. Mehr »
Bis in die 1970er Jahre hinein verkündeten Glocken vom kleinen Rathausturm am Marienplatz jede viertel, halbe und volle Stunde. Seit der Außerbetriebnahme sind die Glocken verschollen. Freisings Kulturreferent Hubert Hierl will das Glockenspiel des Rathauses wieder installieren. Mehr »

Monday Tramps

Eine Band mit viel Potential.

Viele junge Bands stehen vor einem gewissen Dilemma. Sie sind geprägt von alten Bands wie den Beatles und neueren Gruppen des Brit-, Indie- oder Sonstwie-Rock, wie Oasis, The Strokes, Arctic Monkeys. Mehr »

Timi geht essen: Zum tapferen Schneiderlein

Zum tapferen Schneiderlein Gaststätte - Pilspub Grubangerstr. 13 84072 Hirnkirchen

An dieser Stelle erst einmal vielen Dank für die unglaublich vielen Vorschläge, wo ich zum nächsten Mal essen gehen sollte. Einiges davon habe ich mir bereits angesehen. Sehr viele Gute sind dabei und auch ein paar Mittelgute. Mehr »
Der letzte Monat war Gott sei Dank etwas entspannter als die Monate zuvor. Gut, das hatte ich mir ja auch erwartet, als ich vor einem halben Jahr von Freising nach Berlin gezogen bin. Bisher habe ich sehr viel erlebt und vor allem positive Erfahrungen gemacht. Mehr »
Kombi-Bad in Lerchenfeld? Noch ist völlig unklar, ob und wann das von vielen gewünschte Hallenbad kommt. Bei der Standortfrage ist man jetzt einen Schritt weiter: Ein neues Gutachten zeigt, dass es doch möglich ist, das Hallenbad in Lerchenfeld beim Freibad zu bauen und damit ein Kombibad zu schaffen. Mehr »